//März

Mondscheinspaziergang: Faust, der Tragödie erster Teil

Die beiden Teile des Faust waren Goethes Lebensdrama.

Tief beeindruckt durch die Verurteilung und Hinrichtung einer Kindsmörderin in Frankfurt am Main, wo er als junger Anwalt im Hause seines Vaters arbeitete, entstanden die ersten Szenen der Tragödie, fielen in die Sturm und Drang Phase seines Schaffens wie auch der Werther und der Götz.

Immer wieder in Lebenswenden und Lebenskrisen nahm er sich den Stoff nochmals vor und arbeitete daran, bis er 1805, auch durch Schillers beharrliches Drängen, zumindest den ersten Teil in […]

By |2018-04-03T05:40:58+02:00März 11th, 2016|Uncategorized, Veranstaltungen|0 Comments

Faust Projekt

Projektbeschreibung, Faust als Parkprojekt

„Faust der Tragödie erster Teil“

Im Jahr 2009 fand im Schloßpark Pansevitz der erste Mondscheinspaziergang statt, der vom Verein Hinterlandbühne erarbeitet wurde. Ziel der Mondscheinspaziergänge war es, den Park, der auch zugleich Friedwald von überregionaler Bedeutung ist, für Besucher in einer hellen Mondnacht erlebbar zu machen, und die Möglichkeiten auszuloten, die ein Park als Theaterraum bieten kann.

In den folgenden Jahren entwickelte sich der Mondscheinspaziergang, […]

By |2016-03-11T10:56:24+02:00März 11th, 2016|Faust, Uncategorized|0 Comments