/Hinterland und Leute

Forum „Dramatisches Insektensterben“

Liebe Freunde des gesunden Landlebens                                                                       zur Diskussion >>>

Es ist schon seit einiger Zeit sehr auffällig, daß die Insekten mehr und
mehr aus unserem Lebensumfeld verschwinden. Wir hatten hier in diesem
Sommer keine Wespen mehr, kaum Wildbienen und Hummeln, keine Hornissen.
Verschiedene Käferarten, die sonst zahlreich durch den Garten
krabbelten, sind verschwunden. Infolge dieses Verlustes, der seit etwa
drei […]

Protest gegen Errichtung eines Windkraftwerks

Unsere Eingabe als Pdf zum download >>>

*Liebe Freunde der Hinterlandbühne*

Die drohende Errichtung eines *Windkraftwerks mit ca 15 bis zu 200Meter hohen Windanlagen* zwischen dem Pansevitzer Park und Gingst hat uns bewogen, gestern im Verein und mit der Theatergruppe den Beschluß zu fassen, uns deutlich gegen dieses Vorhaben zu stellen und das uns Mögliche zu tun, diesen Versuch, unsere Region und deren Bewohner zu schädigen, zu verhindern.

Zur Zeit laufen eine Reihe von Bestrebungen, die Insel neu zu organisieren. Der […]

Einwendungen und Anregungen zu B.1.1. Eignungsgebiet für Windenergieanlagen bei Gingst auf Rügen

Beitrag/Eingabe als Pdf zum download >>>

An den Regionalen Planungsverband

Vorpommern

poststelle@afrlvp.mv-regierung.de

Einwendungen und Anregungen zu B.1.1. Eignungsgebiet für

Windenergieanlagen bei Gingst auf Rügen

Der Verein Hinterlandbühne Rügen, e.V., ist seit dem Jahr 2010

gemeinnützig und bietet einen regionalen Kommunikationsraum, der von

vielen Anwohnern und Akteuren regelmäßig genutzt wird.

Zweck unseres Vereins gemäß Satzung ist die Förderung von

a: Kunst, Kultur und Bildung im ländlichen Raum

B: Umwelt- und Landschaftsschutz und Regionalentwicklung

§2.2 Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

a: Durchführung und Förderung von Veranstaltungen, Ausstellungen und

Workshops zu:

Theater, Musik, Literatur, Bildende Kunst, Kunsthandwerk, regionaler

Geschichte, traditionellem Handwerk, Umweltthemen.

b: Schaffung […]

Mesenholz

Der Winter ist Waldzeit. Auch wenn der Winter noch immer auf sich warten läßt und so mancher gar nicht mehr daran glauben kann.

Wir hoffen noch auf ein paar Frosttage, denn dann kriegen wir unser Holz noch gut aus dem Wald. Die letzten Stürme haben wieder etliche Eschen umgeworfen und diesen „Windwurf“ arbeiten wir jetzt auf, um noch vor April die freigewordenen Stellen wieder zu bepflanzen.  Ende April soll Tischlerholz aus den Eschen werden, vierzig kapitale Stämme werden es wohl werden, dazu jede Menge Brennholz.  hier gibt es einen […]

By | 2015-02-19T22:35:00+00:00 Februar 19th, 2015|Hinterland und Leute, Uncategorized|0 Kommentare

Tagung auf Vilm Thema „Schrumpfung“

Bericht von der Tagung auf der Insel Vilm
17.-19.2.2011 Degrowth (Schrumpfung) als Chance

Nicht um die Frühjahrsdiät sollte es gehen, auch wenn diese durchaus auch wichtige und gesunde Anstöße geben kann.

Vom vergangenen Donnerstag bis Freitag Abend nahmen Annette und ich an einer  Tagung auf der Insel Vilm teil. Es sollte sich ein Kreis zwischen zwanzig und dreissig Personen zusammensetzen und über das Thema Schrumpfende Städte, entsiedelte Räume, Rückbau, Renaturierung und neue Ansätze Stadt und Land zu bewohnen.

Das Land ist, besonders der Osten, von einer dramatischen Leerstandswelle bedroht, überall wird abgerissen […]

By | 2011-02-21T20:41:15+00:00 Februar 21st, 2011|Hinterland und Leute, Uncategorized|0 Kommentare

Der Schaukasten

Schweikvitz hat einen Schaukasten

Ein großes Ereignis der kleinen Kommunalen Gemeinschaft. Nachdem in stundenlanger Arbeit ein Schaukasten gebaut und mit einem ordentlichen Dach versehen wurde, konnte sich sich die Dorfgemeinschaft in der Abenddämmerung des vergangenen Mittwoch versammeln und gemeinsam den Kasten richten.

Nun ist es möglich all unsere kleinen und großen Termine auch innerörtlich zu verbreiten, denn bislang machte das Gehen von Tür zu Tür doch […]

By | 2010-04-27T12:49:17+00:00 April 27th, 2010|Hinterland und Leute, Uncategorized|0 Kommentare

Die Glockenweihe in Rappin

Eine Glocke wird eingeweiht. Eine neue Glocke nimmt einen leeren Platz im Geläut ein. Bronzeglocke – Bronzezeit. Der Klang der tönenden Glocke ruft die Gemeinde in die Kirche. Die Glocke wird geläutet. Die Starken der Gemeinde versetzen die Glocke in Schwingungen. Ihr Klingen stärkt und heilt. Die starken Arme teilen sich der Glocke mit, sie teilen sich den Menschen in der Umgebung mit. Das Material führt zurück in die Vorgeschichte. Nach dem Feuerstein war Bronze […]

By | 2010-04-27T11:40:15+00:00 April 27th, 2010|Hinterland und Leute, Uncategorized|0 Kommentare