Bautagebuch ab 2009

Die Bretter, die die Welt bedeuten

Im Vorfeld der Vorstellungen des Mondscheincabarets wurde der provisorische Holzboden abgebaut und ein Unterbeton gegossen. Die Theatertruppe half beim Ausschachten und noch einen Tag vor der Premiere erhielt der Betonboden einen Roten Anstrich.

Wenn sich wieder mal ein nobler Spender findet geht es weiter und es wird eine dünne Dämmschicht und ein Holzboden eingebaut.

Eine vorläufige Lichtanlage wurde eingebaut.
In der Bauwoche im Herbst wurde das Gebäude an der Süd und Westseite verschalt und mit Isoflock gedämmt. Jetzt fehlt nur noch die Holzverschalung.

Im Eingangsbereich wurde Ziegelfußboden verlegt.

© 2022 Hinterlandbühne e.V./ Webdesign: webtiger-berlin.de